• © Henrik Pfeifer
  • © Malte Jäger
  • © Malte Jäger
  • © Malte Jäger
  • © Malte Jäger
1 2 3 4 5

Daniel Rothaug

Profil

Wohnort Oberhausen, Münster
Geburtsdatum 1988
Größe 169 cm Augenfarbe grün-braun Haarfarbe braun
Ausbildung Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
Sprachen Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)
Dialekte Bayrisch
Musikinstrumente Schlagzeug, Percussion, Ukulele, Gitarre
Stimmlage Tenor
Gesang Gesangsausbildung (Chanson und Pop)
Tanz Tanzausbildung (Stepp, Ballett und Modern)
Sportarten Akrobatik, Judo, Bühnenkampf, Snowboard, Fussball
Sonstiges Clownerie, Physiodrama
Führerschein B PKW
Staatsangehörigkeit deutsch

Film

2017
Flora
Kurzfilm  Regie Iris Zimmermann

2014
Der Spickzettel
Kurzfilm  Regie Matthias Kreier (Hochschule Darmstadt)

2012
Blut bedeutet Blut
Kurzfilm  Regie Anke Sevenich (HfmdK Frankfurt am Main)

2011
Rote Perlen
Kino  Regie Franziska Bosselmann, Anselm Buder
Das Glockenspiel
Kurzfilm  Regie Ferdinand Paul (HfG Offenbach)
Was uns bleibt
Abschlussfilm  Regie Louisa Trübner (Hochschule Darmstadt)
Massenvernichtungswaffen helfen trennungsschmerzleidenden Kunststudenten, also dir nicht
Kunstfilm  Regie Rebecca Bußfeld
Schweiger
Kurzfilm  Regie Sebastian Knopp

Theater

seit 2017
Theater Oberhausen
Das siebte Kreuz  Regie Lars-Ole Walburg
Schimmelmanns – Verfall einer Gesellschaft  Regie Florian Fiedler
Die Tiefe  Regie Josef Zschornack
Ein Volksfeind  Regie Florian Fiedler
Die Schneekönigin  Regie Serkan Salihoglu

2014 – 2017
Theater Münster
Enron  Rolle Andy Fastow  Regie Dominique Schnizer
Der Stellvertreter  Rolle Pater Riccardo Fontana  Regie Kathrin Mädler
Caravan  Rolle Vitali u.a.  Regie Lily Sykes
Die Verschwörung des Fiesco zu Genua  Rolle Calcagno  Regie Frank Behnke
Floh im Ohr  Rolle Don Carlos Homenides de Histangua  Regie Christian Brey
Die Blechtrommel  Rolle Oskar Matzerath  Regie Alexander Frank
Draußen vor der Tür  Rolle Der Andere  Regie Bernadette Sonnenbichler
Platonow  Rolle Kirill Porfirjewitsch Glagoljew  Regie Frank Behnke

2012 – 2014
Schauspiel Frankfurt STUDIO
Das Leben des Joyless Pleasure  Rolle Prof. Blum  Regie Alexander Eisenach
Dogville  Rolle Bill Henson  Regie Karin Henkel
Biedermann und die Brandstifter  Rolle Der Chor  Regie Robert Schuster
Die Geierwally  Rolle Junger Mann  Regie Johanna Wehner
Wälsungenblut  Rolle Aarenhold  Regie Alexander Eisenach
Ein kurzer Aussetzer  Solostück  Regie Christian Franke
Genannt Gospodin  Rolle Gospodin  Regie Roscha A. Säidow
Die Dritte Generation  Rolle Bernhard von Stein  Regie Alice Buddeberg

2012
Staatstheater Darmstadt
Leonce und Lena  Rolle Leonce  Regie Werner Wölbern

Auszeichnungen

2017
„Theater heute“, Nominierung  als bester Nachwuchsschauspieler des Jahres

2016
Preis der Gesellschaft der Musik- und Theaterfreunde Münsters und des Münsterlandes e.V.
Kategorie: Nachwuchskünstler