• © Christian Spielmann
  • © Christian Spielmann
  • © Christian Spielmann
  • © Christian Spielmann
  • © Christian Spielmann
1 2 3 4 5

Markus John

Profil

Wohnort Hamburg
Geburtsdatum 1962
Größe 184 cm
Augenfarbe braun
Haarfarbe braun
Ausbildung 1981-84 Zinnerstudio München;  1980-83 Ludwig-Maximilians-Universität München: Studium Theaterwissenschaft und Neuere Deutsche Literatur
Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch
Dialekte Rheinisch (Kölsch),  Ruhrpott
Gesang  Musical, Pop
Musikinstrumente Trompete
Sportarten Boxen, Alpin Ski, Tennis, Fußball
Führerschein PKW, Motorrad
Staatsangehörigkeit deutsch

Film

2016
Sommerfest
Kinofilm  Regie Sönke Wortmann
Großstadtrevier – Für nix und für alles  ARD
Episode/Serie  Regie Bettina Schoeller
1000 Mexikaner  WDR
Fernsehfilm  Regie Philipp Scholz

2015
Maria
Kinofilm  Regie Michael Koch
Aufbruch  ARD
Fernsehfilm  Hermine Huntgeburth
Polizeiruf Rostock – Die 5. Gewalt  ARD
Fernsehfilm  Regie Christian von Castelberg
Die Pfefferkörner  KiKa
Episode/Serie  Regie Klaus Wirbitzky

2014
Vier Könige
Kinofilm  Regie Theresa von Eltz

Ellerbeck  ZDF
Serie  Regie Eric Haffner, Marcus Weiler
Ein Fall von Liebe – KO Tropfen  ZDF
Episode/Serie  Regie Sascha Thiel

2013
Stille Nächte  ARD
Fernsehfilm  Regie Horst Szerba
Tatort Dortmund – Eine andere Welt  ARD
Fernsehfilm  Regie Andreas Herzog
Soko Köln – Aussicht auf Mord  ZDF
Episode/Serie  Regie Christoph Eichhorn

2011
Inspektor Barbarotti – Verachtung  ARD
Fernsehfilm  RegieHannu Salonen

2010
Danni Lowinski – Vollgas  Sat1
Episode/Serie  Regie Richard Huber

2008
Stubbe – Auf dünnem Eis  ZDF
Fernsehfilm  Regie Jörg Grünler
Dr. Psycho – Kuchenfolter  Pro7
Episode/Serie  Regie Richard Huber

2007
Soko Köln – Alles auf eine Karte  ZDF
Episode/Serie  Regie Axel Barth
Soko Köln – Herzen in Not  ZDF
Episode/Serie  Regie Daniel Helfer

2006
Tatort – Das zweite Gesicht
Fernsehfilm  Regie Tim Trageser ARD
Die Wache – Kollegen
Episode/Serie  Regie Ulli Baumann RTL

2004
Männer wie wir/Lattenknaller
Kinofilm  Regie Sherry Hormann
Das unbezähmbare Herz  ZDF
Fernsehfilm  Regie Karl Kases

2003
Narren
Kinofilm  Regie Tom Schreiber
Für immer für dich  WDR
Fernsehfilm  Regie Barbara Oslejsk

2001
Anke – Manchmal komme ich mir dumm vor  Sat1
Episode/Serie  Regie  Sven Unterwaldt
Die Kumpel  RTL
Fernsehfilm  Regie Karl Kases

2000
Thrill – Spiel um dein Leben  Pro7
Fernsehfilm  Regie Peter Jürgensmeier
Tatort – Quartett in Leipzig  ARD
Fernsehfilm  Regie Kasper Heidelbach
Tatort – Bittere Mandeln  ARD
Fernsehfilm  Regie Kasper Heidelbach

1999
Balko – Erst erben, dann sterben  RTL
Episode/Serie  Regie Uli Möller

1995
Tatort – Rückfällig  ARD
Fernsehfilm  Regie Daniel Helfer

Theater

2018
Theater Bremen
Wahlverwandtschaften  Regie Stephan Kimmig  Komposition Thomas Kürstner und Sebastian Vogel

2017
Komische Oper Berlin
Anatevka  Regie Barrie Kosky

Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Anna Karenina  – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
Regie Barbara Bürk und Clemens Sienknecht
Rose Bernd (Co-Produktion mit den Salzburger Festspielen)  Regie Karin Henkel
Der zerbrochene Krug  Regie Michael Thalheimer

2016
Staatstheater Hannover
Macht und Widerstand  Regie Dušan David Pařízek
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Hysteria  Regie Karin Beier

2015
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Die Physiker  Regie Sebastian Kreyer
Effi Briest  – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
Regie Barbara Bürk und Clemens Sienknecht

2013
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Die Rasenden  Regie Karin Beier

2013
Schauspiel Köln
Die Letzten  Regie Sebastian Nübling

2012
Koproduktion mit Schauspiel Köln
Foxi, Jussuf, Edeltraud  Regie Markus John
Schauspiel Köln
Der Idiot  Regie Karin Henkel
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Der Vorname  Regie Christian Brey
Ödipus  Regie Alice Buddeberg

2011
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Fall der Götter  Regie Stephan Kimmig
King Lear  Regie Georg Schmiedleitner

2010
Schauspiel Köln
Die Schmutzigen, die Hässlichen und die Gemeinen  Regie Karin Beier
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Penthesilea  Regie Roger Vontobel
Götz von Berlichingen  Regie Dušan David Pařízek

2009
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Dantons Tod  Regie Dušan David Pařízek
Schauspiel Köln
Kasimir und Karoline  Regie Johan Simons
Die Geheimnisse der Kabbala  Regie Alvis Hermanis

2008
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Calypso  Regie Jürgen Gosch
Schauspiel Köln
Parsifal  Regie Tom Kühnel/Jürgen Kuttner
Kölner Affäre  Regie Alvis Hermanis

2007
Deutsches Theater Berlin
Ein Sommernachtstraum  Regie Jürgen Gosch

2006
Schauspiel Köln
Hexenjagd  Regie Sebastian Baumgarten
Die Frau von früher  Regie Jürgen Gosch
Berliner Ensemble
Schändung  Regie Thomas Langhoff

2005
Nationaltheater Mannheim
Wilhelm Tell  Regie Thomas Langhoff

2004
Schauspiel Köln
Die Familie Schroffenstein  Regie Michael Thalheimer

2003
Thalia Theater Hamburg
Lantana  Regie Stephan Kimmig
Nationaltheater Mannheim
Herr Puntila und sein Knecht Matti  Regie Marlon Metzen

2002
Schauspiel Köln
Othello  Regie Ola Mafaalani
Maggio Musicale Fiorentino
Die Entführung aus dem Serail  Regie Eike Gramss  Dirigent Zubin Mehta

Auszeichnungen

2013
Rolf-Mares-Preis für die „herausragende Leistung Darsteller“ als Ödipus in „Ödipus“ im Deutschen Schauspielhaus Hamburg