Michaela Steiger Michaela Steiger Michaela Steiger Michaela Steiger Michaela Steiger
pdf
video

Michaela Steiger

Wohnort München
Größe 178 cm Augenfarbe blau Haarfarbe blond
Ausbildung Hochschule der Künste Berlin
Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch
Musikinstrumente Geige, Flöte
Stimmlage Mezzosopran (Klassik, Chanson, Pop)
Sportarten Reiten, Skilauf, T’ai-Chi, Tanz Tango, Jazzdance, Modern Dance
Führerschein PKW
Staatsangehörigkeit deutsch

 

FILM Auswahl

2018
Special Forces
Serienpilot  Regie Florian Borkamp

2017
München Grill  BR
Episode/Serie  Regie Franz Xaver Bogner

2014

Unter Verdacht – Ein Richter  ZDF
Fernsehfilm  Regie Martin Weinhart

2013
Seitensprung  ARD
Fernsehfilm  Regie Sabine Boss
Revolution now!
Kinofilm  Regie Nuran David Calis
Unter Verdacht  ZDF
Fernsehfilm  Regie Martin Weinhart

2011
Stille Nacht
Kurzfilm  Regie Robin Kerbat

2010
Weil ich schöner bin
Kinofilm  Regie Frieder Schlaich

2004
Hitzschlag
Kurzfilm  Regie Christian Bach

2002
Bella Block - Das Gegenteil von Liebe  ZDF
Fernsehfilm  Regie Dagmar Hirtz

1997
Camping 2000  ZDF
Fernsehaufzeichnung  Regie Jossi Wieler
Der Tag, an dem Otto kam
Kurzfilm Filmakademie Ludwigsburg
Regie Oliver Paulus

1988
Warum ich mir das Wort Fatalismus
nicht merken kann

Kurzfilm dffB  Regie Eva Maria Bahlrühs

 

Theater Auswahl

2017
Düsseldorfer Schauspielhaus
Medea  Regie Roger Vontobel

2016/2017
Residenztheater München
Die vierzig Tage des Musa Dagh  Regie Nuran David Calis2016
Düsseldorfer Schauspielhaus
Gilgamesh  Regie Roger Vontobel
Nibelungenfestspiele Worms
Gold  Regie  Nuran David Calis – auch TV-Aufzeichnung

2011 - 2016

Residenztheater München
Opening Night  Regie Bernhard Mikeska
The Land 
Tanztheater
in Kooperation mit Peeping Tom
Regie und Konzept Gabriela Carrizo
Gefährliche Liebschaften  Regie  Katrine Wiedemann
Reise ans Ende der Nacht  Regie Frank Castorf
Die schönen Tage von Aranjuez  Regie Daniela Löffner
Die bitteren Tränen der Petra von Kant  Regie Martin Kusej
Zur Mittagsstunde  Regie Wilfried Minks
Das Ende des Regens  Regie Radu Afrim
EYJAFJALLAJÖKULL-TAM-TAM  Regie Robert Lehniger

2014
Salzburger Festspiele
Don Juan kommt aus dem Krieg
Regie  Andreas Kriegenburg

2010/2011
Schauspielhaus Zürich (als Gast)
Täter Regie Daniela Löffner
Tod eines Handlungsreisenden  Regie Stefan Pucher

2005-2010
Münchner Kammerspiele (als Gast)
Belagerungszustand  Regie Christoph Frick
Glaube Liebe Hoffnung  Regie Stephan Kimmig
Trauer muss Elektra tragen  Regie Stefan Pucher

2008
Maxim Gorki Theater
M - Eine Stadt sucht einen Mörder  Regie Stefan Pucher

2005-2009
Schauspiel  Hannover (als Gast)
Ein Sommernachtstraum  Regie Meret Matter
Glaube Liebe Hoffnung  Regie Meret Matter
Nathan der Weise  Regie Christoph Frick

2002-2004
Schauspielhaus Zürich
Herr Puntila und sein Knecht Matti
Regie Andreas Kriegenburg
Wilhelm Tell
Regie Meret Matter
Stützen der Gesellschaft 
Regie Andreas Kriegenburg

1999-2001
Schaubühne Berlin
Seriously Tanztheater  
Choreographie Luc Dunberry
Gier  Rolle m  
Regie Thomas Ostermeier
Ubu  Rolle Mutter Ubu  
Regie Barbara Frey

1996-1999
Bayerisches Staatsschauspiel
Drei Schwestern  Rolle Olga
Regie Matthias Hartmann

Schauspielhaus Zürich
Kabale und Liebe  Rolle Lady
Milford Regie Benjamin Korn

Schauspielhaus Hamburg
Krieg  Rolle Schwester
Regie Anselm Weber

1993-1996
Düsseldorfer Schauspielhaus
Hedda Gabler  Rolle Hedda
Regie D. Altenbeck
Troilus und Cressida  Rolle Cressida
Regie Davis Mouchtar-Samorai

1988-1993
Theater Basel
Antigone  Rolle Antigone
Regie Stefan Müller
Don Carlos  Rolle Eboli
Regie Jossi Wieler
Aias  Rolle Athene
Regie Frank Castorf

 

Michaela Steiger
Foto: Ruth Kappus
Michaela Steiger
Foto: Ruth Kappus
Michaela Steiger
Foto: Ruth Kappus
Michaela Steiger
Foto: Ruth Kappus
Michaela Steiger
Foto: Ruth Kappus

NEWS

Acullam ullanis moditam ex est, conecep udig-
nis aborum accaepta non nobit, sinventist quis
molut dolenis reped que posto dollaboreius alis
millab incium hil magnam iunt que
25.08., 20.15, ARD