Catrin Striebeck Catrin Striebeck Catrin Striebeck Catrin Striebeck Catrin Striebeck
video
pdf

Catrin Striebeck

Wohnort Hamburg, Wien
Größe 172 cm Augenfarbe grün Haarfarbe braun
Ausbildung Max-Reinhardt-Seminar Wien
Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch
Stimmlage Sopran
Führerschein PKW
Staatsangehörigkeit deutsch

 

FILM Auswahl

2016
Vor der Sperre
Kinofilm  Regie Peter Ott
Zwischen den Jahren
Kinofilm  Regie Lars Henning

2015

Kästner und der kleine Dienstag  ARD
Fernsehfilm  Regie Wolfgang Murnberger
Die Stadt und die Macht  ARD
Serie  Regie Friedemann Fromm

2013

Wir machen durch bis morgen früh  ZDF
Fernsehfilm  Regie Lars Becker
Der Fischer und seine Frau  ARD
Fernsehfilm  Regie Christian Theede
Kluftinger - Seegrund  BR
Fernsehfilm  Regie Rainer Kaufmann
SOKO Stuttgart  ZDF
Episode/Serie  Regie Christoph Eichhorn

2012
Der letzte Bulle  Sat.1
Episode/Serie  Regie Peter Stauch
Die schwarzen Brüder
Kinofilm  Regie Xavier Koller

2011
Alles bestens  ZDF
Fernsehfilm  Regie Christian Theede

2010
Ohne Gnade
Kinofilm  Regie Birgit Stein
Kommissar Stolberg  ZDF
Episode/Serie  Regie Ulrich Zrenner
Stubbe - Der Hundewalzer  ZDF
Fernsehfilm  Regie Kaspar Heidelbach
Countdown  RTL
Episode/Serie  Regie Heinz Dietz

2009
Morgen ist heute
Kurzfilm  Regie Sven Halfar
Fasten à la Carte  ARD
Fernsehfilm  Regie Hans-Erich Viet
Tatort - Klassentreffen  ARD
Fernsehfilm  Regie Kaspar Heidelbach

2008
Soul Kitchen
Kinofilm  Regie Fatih Akin
Tatort - Architektur eines Mordes  HR/ARD
Fernsehfilm  Regie Titus Selge
Ein Fall für zwei  - Falsche Fährte  ZDF
Episode/Serie  Regie Peter Stauch
Wilmenrod - Es liegt mir auf der Zunge  ARD
Fernsehfilm  Regie Kaspar Heidelbach
Unter Strom
Kinofilm  Regie Zoltan Paul

2006
Die Katze  ARD
Fernsehfilm  Regie Kaspar Heidelbach
Buch Daniel Nocke
Schade um das schöne Geld  ZDF
Fernsehfilm  Regie Lars Becker
Tatort - Das namenlose Mädchen  ARD
Fernsehfilm  Regie Michael Gutmann
Kuckuckszeit  ARD
Fernsehfilm  Regie Johannes Fabrick
Lutter  ZDF
Fernsehfilm  Regie Jörg Grünler
Der Reigen  NDR
Fernsehfilm  Regie Horst Königstein
Der Seehund von Sanderoog  ARD
Fernsehfilm  Regie Klaus Wirbtzky
Der letzte Zeuge  ZDF
Episode/Serie  Regie Bernhard Stephan
Freie Fahrt ins Glück   ARD
Fernsehfilm  Regie Ariane Zeller
Tatort - Mann über Bord  ARD
Fernsehfilm  Regie Lars Becker

2005
Solo für Schwarz - Doppelmord  ZDF
Fernsehfilm  Regie Martin Eigler
Der Elefant  SAT.1
Episode/Serie  Regie Lars Kraume
Tatort - Atemnot  ARD
Fernsehfilm  Regie Thomas Jauch

2004
Wo bleibst Du, Baby?  ZDF
Fernsehfilm  Buch Britta Stöckle
Regie Uwe Janson
Der zweite Blick  ARD
Fernsehfilm  Regie Ariane Zeller
Schiller  ARD
Fernsehfilm  Regie Martin Weinhart
Wie Licht schmeckt
Kinofilm  Regie Maurus vom Scheidt
Unter Verdacht - Das Karussell  ZDF
Fernsehfilm  Regie Ulrich Zrenner

2003
Tatort - Heimspiel  ARD
Fernsehfilm  Regie Thomas Jauch
SK Kölsch  SAT.1
Episode/Serie  Regie Wilhelm Engelhardt
Gegen die Wand
Kinofilm  Regie Fatih Akin

2002
Polizeiruf 110 - Vom Himmel gefallen  ARD
Fernsehfilm  Regie Dieter Laske
Das ABC des Lebens  ZDF
Fernsehfilm  Regie Titus Selge

2001
Tigermännchen sucht Tigerweibchen  ARD
Fernsehfilm  Regie Michael Kreihsl
Frau2 sucht Happy End

Kinofilm  Regie Edward Berger
Messerscharf  SAT.1
Fernsehfilm  Regie Angeliki Antoniou

2000
Ein Vater zu Weihnachten  ProSieben
Fernsehfilm  Regie Thomas Louis Pröve

1999
Bella Block - Blinde Liebe  ZDF
Fernsehfilm  Regie Sherry Hormann
Zwei Asse und ein König  ZDF
Mehrteiler  Regie Bernd Fischerauer
Das große Ding  ZDF
Fernsehfilm  Regie Bernd Schadewald
Mord in der Talkshow  RTL
Fernsehfilm  Regie Wilhelm Engelhardt

1998
Das gelbe vom Ei  ZDF
Fernsehfilm  Regie Lars Becker
Mordkommission - Tod eines Biedermanns  ZDF
Episode/Serie  Regie Dietmar Klein

1995
Bunte Hunde
Kinofilm  Regie Lars Becker

1991
Schattenboxer
Kinofilm  Regie Lars Becker
Mau Mau
Kinofilm  Regie Uwe Schrader

 

Theater Auswahl

2015
Nibelungen Festspiele
Gemetzel  Regie Thomas Schadt

2009 bis 2015
Burgtheater Wien
Die Schutzbefohlenen  Regie Michael Thalheimer
Die lächerliche Finsternis  Regie Dušan David Pařizek
Am Beispiel der Butter  Regie Alexander Wiegold
Das Trojanische Pferd  Regie Matthias Hartmann
Nach der Oper. Würgeengel 
Regie Martin Wuttke
Die Liebe zum Nochniedagewesenen 
Regie René Pollesch
Rausch 
Regie Stefan Pucher
Peking Opel 
Regie René Pollesch
Antonius und Cleopatra 
Regie Stefan Pucher

2014

Thalia Theater (als Gast)
Die Ratten  Regie Jette Steckel

2011/2012

Volksbühne Berlin / Deutsches Schauspielhaus in Hamburg
Die Kunst war viel populärer….  Regie René Pollesch

2007/2008
Schauspielhaus Bochum
Das weite Land  Regie Dieter Giesing
Floh im Ohr  Regie Dieter Giesing

2006
Hamburger Kammerspiele/Schauspielhaus Bochum
Die Zieger oder Wer ist Sylvia?  Regie Burghart Klaußner

2005
Schauspielhaus Bochum
Die Zeit und das Zimmer  Regie Dieter Giesing
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Der okkulte Charme der Bourgeoisie ...
Regie René Pollesch

2003-2004
Schauspiehaus Bochum
Die Möwe  Regie Elmar Goerden
Schönes  Regie Dieter Giesing

2002-2004
Volksbühne Berlin
Soylent Green  Regie René Pollesch
24 Stunden sind kein Tag  Regie  René Pollesch

1991-2004
Deutsches Schauspielhaus in Hamburg
Splatterboulevard  Regie René Pollesch
Der Kandidat (1980). Sie leben!  Regie  René Pollesch
Push Up  
Rolle  Angelika  Regie Jürgen Gosch
www.slums.de
Rolle Gong Titelbaum  Regie René Pollesch
Reigen
Rolle Junge Frau  Regie Viviane de Muynck
Lear
Rolle Cordelia  Regie Dimiter Gottscheff
Der Katzelmacher
Rolle  Helga  Regie Anselm Weber
Woyzeck
Rolle Marie  Regie Franz Xaver Kroetz
Sekretärinnen/Nachtschicht  Regie Franz Wittenbrink
Faust 1 und 2
Rolle Gretchen  Regie Christoph Marthaler
Karate Billy kehrt zurück
Rolle Sascha  Regie Klaus Pohl
Kirschgarten
Rolle Anja  Regie Wilfried Minks
Romeo und Julia
Rolle Julia  Regie Michael Bogdanov


 

Catrin Striebeck
Foto: Axl Jansen
Catrin Striebeck
Foto: Axl Jansen
Catrin Striebeck
Foto: Axl Jansen
Catrin Striebeck
Foto: Axl Jansen
Catrin Striebeck
Foto: Axl Jansen

NEWS

Acullam ullanis moditam ex est, conecep udig-
nis aborum accaepta non nobit, sinventist quis
molut dolenis reped que posto dollaboreius alis
millab incium hil magnam iunt que
25.08., 20.15, ARD